www.dichtung-digital.de/2001/Coover-01-Feb


Literarischer Hypertext

Abschied vom Goldenen Zeitalter

Von Robert Coover

(Übersetzung Roberto Simanowski)

Dieser Essay ist die Fortsetzung zweier produktiver Essays Robert Coovers in der New York Times Book Review in den frühen 90er Jahren: "The End of Books" und "Hyperfiction: Novels for the Computer". Das englische Original wurde in FEED unter dem Titel Literary Hypertext. The Passing of the Golden Age veröffentlicht. dichtung-digital dankt Robert Coover und FEED für die Möglichkeit, den Essay seinen Leser hier in deutscher Übersetzung zugänglich zu machen.


Robert Coover, Pionier der postmodernen Literatur, gewann den William Faulkner Preis für seinen ersten Roman The Origin of the Brunists. Seine anderen Werke umfassen die sammlung von Kurzgeschichten Pricksongs and Descants, eine Sammlung von Stücken A Theological Position und Romane wie The Public Burning, Spanking the Maid, Gerald's Party, Pinocchio in Venice, John's Wife, Ghost Town und Briar Rose. Seine letzte Auszeichnug ist der Dugannon Foundation's REA Preis für seine Lebenswerk an Kurzgeschichten. Robert Coover unterrichtet Kurse über "electronic writing" und "mixed media" an der Brown University.