www.dichtung-digital.de/Reviews

- I 6 I + I aktuell

My boyfriend came back from the war von Olia Lialina [Deutsch]
Olia Lialinas "My boyfriend came back from the war" (1996) ist ein Stück digitaler Literatur mit beneidenswerter Wirkungsgeschichte. Im Gegensatz zu anderen Hypertexten hat man hier das Gefühl, dass etwas mit einer Unausweichlichkeit funktioniert, die man Links nicht zutraut. Weil die Geschichte so kurz ist? Weil die Links ins Vertikale und Horizontale gesetzt sind? Weil Lialinas Englisch eine prägnante Beschreibung erzeugt?
http://www.dichtung-digital.de/2001/06/10-Simanowski

Bodybuilding-Installation von Frank Fietzek [Deutsch]
Das Verschwinden der zweiten Hand ist eine altbekannte Metapher, wenn es um den Umgang der Menschen mit den Medien geht. In den Kupferstichen des 18. Jahrhunderts entdeckt man sie mitunter tief vergraben im Schoß, während die andere noch das Buch hält, das so erregenden Inhalt vermittelt. Wie immer aber sich Hände und Medium zueinander verhielten, nie bestimmte letzteres, wo erstere sein müssen. Frank Fietzek inszeniert diese Beziehung völlig neu, indem er Sex und Sport auf hinterhältige Weise verbindet.
http://www.dichtung-digital.de/2001/05/13-Simanowski

Things Spoken von Agnes Hegedüs [Deutsch]
Agnes Hegedüs zeigt die Erinnerungsstücke ihres Lebens und bespricht sie. Und weil es Hegedüs' ganz persönliche Geschichte ist, können wir sie nicht nur lesen, sondern auch hören, von Hegedüs selbst gesprochen. Und weil das eine mit dem andern zusammenhängt, gibt es mitten im Text Links zu den anderen Text-Bild-Audiofiles. Und weil die Dinge in der beschriebenen Form ja nur für Hegedüs' existieren, dürfen deren Freunde sagen, was sie sehen
http://www.dichtung-digital.de/2001/05/08-Simanowski

Verbarium von Sommerer & Mignonneau [Deutsch]
Wollten Sie schon immer wissen, wie das Wort Frühling oder Bürgerkrieg gemalt aussieht? Im Verbarium von Christa Sommer und Laurent Mignonneau erfahren Sie es. Tippen Sie im linken Fenster das Wort ein und klicken Sie auf send - in zwei, drei Sekunden erscheint ein dreidimensionales Gebilde in Grün. Ihr Wort ist Form geworden und wird nun den anderen Wort-Formen der anderen User im rechten Fenster hinzugefügt. Dort gibt es schon einen ganzen Urwald an Wörtern. Ein Mitschreibprojekt der besonderen Art also. Wie man bald merkt: eins, das völlig einsam macht.
http://www.dichtung-digital.de/2001/05/06-Simanowski

Same Day Test von Gavin Inglis [Deutsch}
Hypertext und AIDS - 7 Bier und keine Folgen. Gavin Inglis' Same Day Test hätte ein idealer Hypertext werden können: Die Wahl (go oder don't go) als Struktur-Modell für wenn es eigentlich schon zu spät ist; das Ganze nicht zu komplex und noch beherrschbar durch den Autor. Da führt jede Navigationsentscheidung zu ihrer eigenen Datei. Warum, fragt sich Roberto Simanowski, hat Inglis dann aber nur die Uhrzeit geändert und nicht auch den Text - als hätten drei, vier Bier mehr keine anderen Folgen als Zeitverzug!
http://www.dichtung-digital.de/2001/Simanowski-24-Maerz